Skip to main content

Vinyl Galore & Plattenspieler

Songpremiere: Visaya – Return of the Orbit

Visaya

VISAYA ist ein Trio aus Saarbrücken, von dem vermutlich noch nicht allzu viele gehört haben. Dabei gibt es sie bereits seit 2012, doch ständige Veränderungen der Besetzung ermöglichten es ihnen bislang nicht, ihr erarbeitetes Material bis zur Veröffentlichung zu bringen.


Seit Anfang des Jahres gibt es eine beständige Konstellation, die heute einen Vorgeschmack auf die bald erscheinende 7“ liefert. “The return to the orbit wasn’t that easy as we thought”. VISAYA haben es zurück in die Umlaufbahn geschafft.

Bisher konnte man sich nur auf Konzerten einen Eindruck von der Band verschaffen. Diese sind geprägt von Feedback, Drones und oszillierenden Delays, die sich um oder über den emotionalen Gesang und schnelle Schlagzeugrhythmen legen. Der Gesang wird sparsam eingesetzt und man versteht häufig nur Fragmente. Dafür werden mit dem Klang der Stimme, dem Ausdruck des Gesangs, und vor allem den instrumentalen Mitteln Emotionen und Zustände transportiert – eine nicht selten körperliche Erfahrung. Das erste Stück der kommenden 7“ bildet das Live-Erlebnis perfekt ab. VISAYA kreisen irgendwo im Kosmos um Screamo, Noise und Post-Rock. Hört selbst:

Wer die Band live sehen will hat Glück, denn an folgenden Terminen sind sie zusammen mit der ebenfalls aus Saarbrücken stammenden Band New Faces unterwegs:

23.09.16 – FREIBURG – KTS
24.09.16 – HEIDELBERG – SCHMITTHELM
25.09.16 – MAINZ – HAUS MAINUSCH
18.10.16 – TBA (need help)
19.10.16 – LEIPZIG – B12
20.10.16 – BERLIN – TBA
21.10.16 – TBA (need help)
22.10.16 – AACHEN – AZ (w/ the deadnotes, Shoreline, augen )
23.10.16 – SAARBRÜCKEN – TJURIP (w/ Fluffy Floor, Pretty Lightning, 勢い )

Ohrenstöpsel nicht vergessen!

Visaya bei Facebook




Keine Kommentare vorhanden


Kommentar verfassen