Skip to main content

Vinyl Galore & Plattenspieler

Majeure // Sankt Otten – Split Ep

Jemand der bisher noch nicht soviel mit Ambientmusik zu tun hatte sollte sich diese Split zu Gemüt führe, um sich auf die Probe zu stellen ob Ambientmusik nicht doch etwas für ihn sein könnte

Ambientmusik ist immer eine Sache des „Daraufeinlassenkönnens“. Bei den beiden Ambientprojekten Sankt Otten und Majeure fiel das auf den bisherigen Veröffentlichungen nicht schwer und so geht es auch auf der Überfälligen gemeinsamen Veröffentlichung weiter. Majeure eröffnet mit 3 Songs vom Synthesizer die sehr deutlich die Richtung vorgeben in welches sich das Projekt bewegt, nämlich in die Nähe von Kraftwerk & Co.Danach geht es mit Sankt Otten weiter die alleine schon für den Songtitel „Ich beantrage die Unsterblichkeit“ einen Preis verdient hätten. Sankt Otten bedienen alle Instrumente immer nur „ein bisschen“ und schaffen so ein außergewöhnliches Klangerlebnis das in keiner Sekunde an Kraft verliert. Das letzte Stück ist eine gemeinsame Produktion von Sankt Otten und Majeure und treibt die Intensität der Split mit „Höhere Gewalt“ auf die Spitze. Diese Split ist sicher ein Schritt in die richtige Richtung für beide Projekte, den im Ambientbereich zeigen beide gibt es eigentlich keine Grenzen. Jemand der bisher noch nicht soviel mit Ambientmusik zu tun hatte sollte sich diese Split zu Gemüt führe, um sich auf die Probe zu stellen ob Ambientmusik nicht doch etwas für ihn sein könnte. Fans des Ambientbereichs können hier sicher ohne zu zögern zugreifen.

 



Ähnliche Beiträge

Fogh Depot – Fogh Depot

Während sich Wladimir Putin mit Obama und Co. anlegt und alle Welt gebannt nach Russland schaut, veröffentlicht das Moskauer Trio Fogh Depot im Schatten des Kremls ein eigenwillig melancholisches Debüt, dass den passenden Soundtrack zum aktuellen Zeitgeschehen liefert. Die Millionenmetropole Moskau ist nicht nur das politische Machtzentrum Russlands und bedeutender Wirtschaftsstandort, sondern auch kultureller Mittelpunkt […]

Carlos Cipa – All Your Life You Walk

Als seine Einflüsse nennt der Münchner Pianist Carlos Cipa klassische Komponisten wie Debussy und Mozart, gleichzeitig allerdings auch zeitgenössische Bands wie Mogwai oder The National. Er hat sich auf keine Stilrichtung festgelegt, so scheint es – Hauptsache, es gibt umfangreiche Piano-Arrangements. Cipa selber scheint in diesen regelrecht aufzublühen, wie er auf „All Your Life You […]

Blueneck – King Nine

Der Herbstsoundtrack zur Zweisamkeit.

 Es gibt Musik für jede Jahreszeit und jeden Lebensabschnitt, das wissen wir. Manchmal überlagert sich sowas auch. Blueneck haben wohl den Soundtrack für den Herbst 2014 gemacht. Und nicht nur das, sie machen auch den Soundtrack für die Zweisamkeit. Zu zweit am Meer sitzen. Zu zweit im Auto am Drive-In sitzen. […]



Keine Kommentare vorhanden


Kommentar verfassen