Skip to main content

Vinyl Galore & Plattenspieler

Birds of Passage – Without the World

Die Musik ist eigentlich genau wie das Cover der CD. Auf das wesentliche reduziert, leise, ruhig und träumerisch. Das Soloprojekt von Alicia Merz ist ein Traum durch Musik produziert.

Man fühlt sich in jeder Sekunde dieses Albums entspannt und wird eingeladen zu Träumen und sich diesen Traum selber zu gestalten. Man schließt „Birds of Passage“, vorallem dank der lieblichen Stimme von Alicia Merz, schnell in sein Herz und möchte sie dort auch nicht mehr herauslasen. Lange hat niemand mehr mit einer so ruhigen Platte, eine solche Stimmung erzeugt wie „Birds of Passage“. Das finden offenbar auch „Her Name is Calla“ und haben sie kurzerhand mit auf Europatournee genommen (mit einigen Terminen in Deutschland).

Denovali hat hier wieder einmal ein klasse Gespür für wunderschöne Musik gehabt und man kann nur hoffen das „Birds of Passage“ viel Gehört finden wird. Verdient hätte sie es allemal.



Ähnliche Beiträge

Fogh Depot – Fogh Depot

Während sich Wladimir Putin mit Obama und Co. anlegt und alle Welt gebannt nach Russland schaut, veröffentlicht das Moskauer Trio Fogh Depot im Schatten des Kremls ein eigenwillig melancholisches Debüt, dass den passenden Soundtrack zum aktuellen Zeitgeschehen liefert. Die Millionenmetropole Moskau ist nicht nur das politische Machtzentrum Russlands und bedeutender Wirtschaftsstandort, sondern auch kultureller Mittelpunkt […]

Carlos Cipa – All Your Life You Walk

Als seine Einflüsse nennt der Münchner Pianist Carlos Cipa klassische Komponisten wie Debussy und Mozart, gleichzeitig allerdings auch zeitgenössische Bands wie Mogwai oder The National. Er hat sich auf keine Stilrichtung festgelegt, so scheint es – Hauptsache, es gibt umfangreiche Piano-Arrangements. Cipa selber scheint in diesen regelrecht aufzublühen, wie er auf „All Your Life You […]

Blueneck – King Nine

Der Herbstsoundtrack zur Zweisamkeit.

 Es gibt Musik für jede Jahreszeit und jeden Lebensabschnitt, das wissen wir. Manchmal überlagert sich sowas auch. Blueneck haben wohl den Soundtrack für den Herbst 2014 gemacht. Und nicht nur das, sie machen auch den Soundtrack für die Zweisamkeit. Zu zweit am Meer sitzen. Zu zweit im Auto am Drive-In sitzen. […]



Keine Kommentare vorhanden


Kommentar verfassen